Agentur

Ein neues Projekt bedeutet immer auch eine neue Herausforderung. Herausforderungen lassen sich mit unterschiedlichen Strategien meistern. Aber nicht alle führen auch zum Erfolg. Wir helfen Ihnen, sich für erfolgreiche Maßnahmen zu entscheiden.
Wählen Sie aus den vorgestellten Strategien diejenige aus, die mit den Schwerpunkten Ihres Unternehmens, Ihrer Geschäftsidee, Ihrer Produkte am besten korrespondiert.
Je nach Zielsetzung und Zielgruppe lassen sich mehrere Strategien miteinander kombinieren.

Strategie Nr. 1: Durch Taktik zum Erfolg.
Wer Wettbewerber im Spurt überholen will, braucht meist einen langen Atem. Strategie heißt hier das Zauberwort. Es gilt, eigene Chancen zu erkennen, richtig einzuschätzen und zu nutzen, um dann elegant am Feld vorbeizuziehen.

Strategie · Startwork
Bereits am Start das Ziel vor Augen: Nicht nur neben den Wettbewerbern bestehen, sondern eine Nasenlänge voraus sein, lautet die Devise.
Sorgen Sie für optimale Startbedingungen: Schon beim »Branding«, bei der Namensfindung von Firma und Produkten, können Sie die Weichen zu Ihren Gunsten stellen.
Wählen Sie Produkt- und Firmennamen so, dass sie sich leicht ins Gedächtnis Ihrer Zielgruppe »brennen«. Oder durch ein markantes Corporate Design mit unverwechselbaren Logos und Marken, die Kompetenz signalisieren und hohen Wiedererkennungswert besitzen.
Nutzen Sie die suggestive Kraft von Formen, Farben und Schriften, um Firmen- und Markenidentitäten zu optimieren.

Strategie Nr. 2: Der Unterschied macht’s.
Wer sich vom Umfeld abheben möchte, muss nicht der Größte oder Bunteste sein. Aber er sollte sich unterscheiden. Nicht unbedingt viel; aber gut erkennbar.
– Finden Sie für sich Ihr Charakteristikum.
Strategie · Smartwork
Es lebe der kleine, feine Unterschied. Nutzen Sie jede sich bietende Chance, Ihr Produkt von dem Ihrer Mitbewerber augenfällig abzusetzen. Das funktioniert oft ebenso gut bei Dienstleistungen. Arbeiten Sie dieses Anders Sein möglichst deutlich und prägnant heraus. Denn häufig lassen sich über solche Spezialitäten auch Folgeprodukte besser absetzen. Und Sie werden fast automatisch zum Spezialisten.Solche Marktnischen, so genannte USP (Unique Selling Propositions) machen überlegen. Da lässt sich komfortabel ein »Nischendasein« führen.
Und Ihre Verkaufsargumente werden sich beinahe von alleine finden.

Strategie Nr. 3: Aufs Essenzielle reduzieren.
Gut sortierte Produktpaletten möchte man am liebsten insgesamt präsentieren. Schnell geht dabei der Überblick verloren. Konzentrieren Sie sich aufs Wesentliche; gehen Sie selektiv vor und picken Sie die »Essentials« Ihres Angebots heraus.
Strategie · Partwork
Versuchen Sie, in die Rolle Ihres Kunden zu schlüpfen und sich seine Sicht der Dinge,seine Wünsche, Bedürfnisse und Vorstellungen zueigen zu machen. Bewerben Sie weniger Ihr Produkt als vielmehr die Idee, die dahinter steckt, den konkreten Nutzen für Ihre Zielgruppe. Stellen Sie Ihr Produkt in einen Gesamtkontext, lassen Sie keinen Zweifel an seiner Einzigartigkeit.
Besonders überzeugend wirkt, wenn Sie eine schlüssige Argumentationsreihe aufbauen können. Stein auf Stein.
Eine Kampagne will dramaturgisch inszeniert sein, in präzise durchdachten einzelnen Schritten.
Wann immer möglich, erzeugen Sie einen Spannungsbogen, zielen Sie auf einen »Aha«-Effekt ab.

Strategie Nr. 4: Mit Emotionen überzeugen.
Der wahre Kunde will geliebt werden. Geizen Sie deshalb nicht mit Gefühlen. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Botschaft unter die Haut geht. Klar und unmissverständlich.
Strategie · Heartwork
Werbung ist Information. Unter anderem. Durch Werbung wollen Sie kommunizieren, überzeugen. Das erreichen Sie selten oder nie, wenn Sie lediglich die objektiven Vorteile Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung aufzählen.
Wenn Sie Ihren Botschaften einen Platz in den Köpfen Ihrer Ansprechpartner sichern wollen, müssen Sie ihre Emotionen ansprechen. Dazu kann man sich verschiedener Methoden bedienen.
Einfach »Ich liebe Dich!« verkünden. Subtiler vorgehen, z. B. mit Aufmerksamkeiten Interesse wecken. Oder unkonventionell und spektakulär agieren.
Botschaften kommen besser an, wenn man spürt, dass sie authentisch sind.

ArtWork-Strategie: Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Kunden.
An dieser Stelle möchten wir gern unsere eigene Philosophie im Kundenumgang, im Umgang mit Ihnen, darlegen.
Strategie · Partnerwork
Im Lauf unserer Tätigkeit hat sich herauskristallisiert, dass sich effiziente Werbe- und Marketingstrategien am besten aus dem intensiven partnerschaftlichen Dialog mit unseren Kunden entwickeln lassen.
Sie dürfen und sollen in diesem Prozess Kreativität und Kompetenz bei uns voraussetzen und einfordern.
Wir möchten im Gegenzug Ihr fundiertes Branchen-Know-How nutzen, Ihr Wissen, Ihre Einschätzung von Markt & Wettbewerb.
Zusammen mit Ihnen wollen wir Ihre Ziele präzise definieren, gemeinsam mit Ihnen eine Erfolg versprechende Kommunikationsstrategie erarbeiten.

Dabei ist uns wichtig, dass Sie vom Ergebnis überzeugt sind. Genau so großen Wert legen wir aber auch auf folgendes:
Das Resultat unserer Arbeit soll bei Ihren Kunden, Ihrer Zielgruppe, gut ankommen und wirken.