• Buchtal GmbH

Buchtal GmbH : Illustration : Skizze

Manchmal genügt ein Stück Papier und ein Bleistift, um eine flüchtig hingeworfene Idee so zu illustrieren, dass sie im Studio aufgebaut werden kann; genau so, dass sie den Vorstellungen und kommunikativen Zielen des Entwerfers entspricht. Auch der Aufnahmewinkel und der Kamerastandpunkt werden von Anfang an bedacht.

Buchtal GmbH : Illustration : Marker : Anzeigenentwurf

Visualisierung einer Anzeigen-Gestaltungsidee in Scribbletechnik, hier in Grautönen umgesetzt, um ein Schwarzweiß-Zeitungsinserat zu simulieren. – Ausführung mit Markern und Finelinern auf speziellem Layoutpapier –

Buchtal GmbH : Illustration : Bleistift : Composing

Weil zum Zeitpunkt der Buchtal-Prospektentwicklung »Modular« noch keine Fliesenfotos von bereits verlegten Objekten vorlagen, zeichneten wir fiktive Ambienteskizzen und kombinierten sie mit Fotos von Verlegemustern, die wir perspektivisch genau planen mussten. Die Tiefenwirkung auch in der Bleistiftzeichnung wurde durch die Verwendung unterschiedlich harter Bleistifte (von 2H bis 6B) erreicht.

Buchtal GmbH : Illustration : Buntstift : Messestand

Es liegt in der Natur der Sache: Zum Zeitpunkt einer Messeeinladung ist der Messestand erst in Planung. Will man ihn dennoch darstellen, bieten sich unter Anderem unterschiedliche Illustrationstechniken an. Dieser Messestand wurde in einem starken Kontrast von weißem und buntem Belagsmaterial konzipiert. Ein Leckerbissen für den Illustrator, der mit dem Buntstift umzugehen weiß!

Buchtal GmbH : Illustration : Buntstift : Magazin

Auf dem Rücktitel der Buchtal-Kundenzeitschrift Contact wurde ein interessanter Artikel publiziert, der von den Vorteilen von Baukeramik in Bezug auf andere Belagsmaterialien handelte. Hier keine Fotos, sondern Illustrationen einzusetzen, sollte einen Kontrapunkt zu den ausgiebigen Fotostrecken des Inhaltsteiles setzen. Verwendete Stifte: 80-teiliges Farbstiftset Polychromos von Faber-Castell

Buchtal GmbH : Illustration : Scribble : Ausstellung

Der Buchtal-Pavillon ist ein Anziehungspunkt für Architekten aus vieler Herren Länder. Hier wird auf einer Gesamtfläche von 2500 m² Qualitätskeramik für unterschiedlichste Einsatzbereiche präsentiert. Mick Lindner schuf für den Hauptbereich des Pavillon-Obergeschosses die Farb- und Verlegeentwürfe für die umfangreiche Fassadenausstellung des traditionsreichen Keramikunternehmens.

Buchtal GmbH : Scribble : Fotolayout

      Bei technisch anspruchsvollen Aufbauten ist ein exakter Plan unerlässlich; hilfreich ist auch ein Layout in Scribbletechnik, perspektivisch genau gezeichnet und so koloriert, dass der Eindruck der gewünschten Stimmung erkennbar wird. Das schafft von vornherein Klarheit beim Auftraggeber und beim Fotografen.

Buchtal GmbH : Displays

Kommunikationsdesign spielt sich bei Artwork nicht nur in der zweiten Dimension ab. Ausstellungsdisplays, die das Produkt in den Vordergrund rücken, ohne dabei selbst die erste Geige zu spielen; das zeichnet gelungene Displays wie diesen Plexiglaspräsenter mit integriertem Plakat ebenso aus wie die elegante Produktbeschriftung und den Prospektspender aus gebürstetem Aluminium auf Buchenholzsockel.

Buchtal GmbH : Prospekt : Prototyp

Ein prototypisches Beispiel aus der Prospektserie. Ein Farbleitsystem führt durch die Produktsegmente. Die Farbe Indischgelb signalisiert in den Typobalken am oberen und unteren Rand des Titels das Segment »Color Design«. Die gleiche Farbe findet sich auch im Katalog als Register-Markierung wieder. Innenseite mit Klappkarte

Buchtal GmbH : Prospekte

Die Vielzahl der Keramikmaterialien und unterschiedlichste Anwendungen legten die Einführung eines Farbcode nahe. Den verschiedenen Produktlinien wurden klar unterscheidbare Farben zugeordnet, die in Kombination wieder eine perfekte Harmonie ergeben (obere Reihe). Sonderthemen und Neuentwicklungen dagegen müssen sich einem Seriencharakter nicht unterordnen. Sie können viel spezifischer gestaltet werden.

Buchtal GmbH : Magazin : Kundenzeitschrift

      Sehr früh schon wurde die Kundenzeitschrift bei Buchtal als wichtiges Marketinginstrument zur Intensivierung der Kundenbindung erkannt und genutzt. Der Titel Contact  – von Mick Lindner typografisch aktualisiert – steht für den Dialog mit Bauherren, Bauträgern und Architekten, deren realisierte Projekte sich regelmäßig auf Titel und Inhaltsseiten wiederfinden. Ergänzt wird der Inhalt durch